Dienstag 19.07.16

Große Sause für die Lesepaten

Lesen gehört zu den wichtigsten Kompetenzen in unserem Leben. Es regt, im Falle eines guten Buches, nicht nur die Fantasie an, sondern ist auch der vielzitierte Schlüssel zur Welt, gerade in unserer heutigen Informationsgesellschaft. Wer seinen Wissensdurst stillen oder einfach nur wissen möchte, was man zum Backen der Lieblingsleckerei benötigt, muss lesen können, muss Informationen herausfiltern können. Es geht also nicht nur um den Umgang mit Literatur. Umso erfreulicher ist, dass sich einige Bürger in der Gemeinde, teils schon seit Jahren, als Lesepaten in der Grundschule engagieren. Sie kommen alle zwei Wochen für eine Schulstunde in die Schule und nehmen sich die Zeit, mit einzelnen Kindern aus der Klassengemeinschaft gemeinsam zu lesen. Da haben es sich die Kinder der ersten bis vierten Klassen am vergangenen Dienstag natürlich nicht nehmen lassen, sich auf musikalische Weise bei den Damen und Herren für ihren Einsatz zu bedanken. Nach Begrüßung durch Rektor Dieter Kastenhuber und einleitender Worte, führten die verschiedenen Klassen in der Turnhalle eigens einstudierte und choreographierte Gesangseinlagen vor. Als kleine Erinnerung an die betreuten Schützlinge, überreichten die Schüler am Ende kleine, selbstgebastelte Aufmerksamkeiten und Blumen, die ein Lächeln in die Gesichter aller Beteiligten zauberten.